Neue Präsentation und Ausstellung in der Kommandantur

Seit dem 10. März 2017 verfügt die KZ-Gedenkstätte Moringen über ein neues Angebot im Eingangsraum der ehemaligen Kommandantur des KZ Moringen.

Für die Besucher:innen der Gedenkstätte steht der Besuch des Eingangsraums am Beginn einer Führung. Hier erwarten sie nun eine mediale Präsentation zur Ankunft der Häftlinge. Es handelt sich beim Eingang um jenen Raum, den viele Häftlinge unmittelbar nach ihrer Ankunft im Lager betreten haben. Hier erlebten sie das erste Mal gewaltgeladene Rituale der Bewacher und der SS, hier begann der Prozess der Entpersönlichung der Häftlinge – die Reduktion des Menschen auf eine Nummer.

Neben der medialen Präsentation wurde ebenfalls eine neue Ausstellung zur Einführung in die Geschichte des historischen Ortes erarbeitet. Sie kann sowohl der Vertiefung dienen als auch unabhängig von der Präsentation genutzt werden. In einer Zeitleiste sind die verschiedenen Einrichtungen in Text und Bild dokumentiert, die hier nacheinander, zum Teil auch zeitgleich, in den vergangenen bald 300 Jahren bestanden haben. In einem weiteren Ausstellungsbereich sind Biographien von weiblichen und männlichen Häftlingen der Moringer Konzentrationslager vorgestellt.

Aktuelles

Newsletter

Hier finden Sie den aktuellen Newsletter der KZ Gedenkstätte Moringen.

Veranstaltungsprogramm

Öffentliche Führung zu den Moringer Konzentrationslagern um 15:30 Uhr

Zwischen 1933 und 1945 war Moringen Standort von drei nacheinander bestehenden…

Weiterlesen

Öffentliche Führung zu den Moringer Konzentrationslagern um 15:30 Uhr

Zwischen 1933 und 1945 war Moringen Standort von drei nacheinander bestehenden…

Weiterlesen

Öffentliche Führung zu den Moringer Konzentrationslagern um 15:30 Uhr

Zwischen 1933 und 1945 war Moringen Standort von drei nacheinander bestehenden…

Weiterlesen

Presseartikel

Keine Nachrichten verfügbar.