KZ-Gedenkstätte Moringen

FSJ und Praktika

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Politik in der KZ-Gedenkstätte Moringen

Was soll ich nach der Schule machen? – Ein FSJ Politik!

Und wo? – In einer Gedenkstätte! Denn da kannst du Zukunft gestalten, indem du mit Menschen über die Vergangenheit redest.

Und in welcher Gedenkstätte? – In der KZ-Gedenkstätte Moringen!

Warum denn ausgerechnet in Moringen? Wo ist das überhaupt? – Moringen ist eine Kleinstadt in der Nähe von Göttingen und die Gedenkstätte dort ist mindestens genauso klein. Aber genau das ist auch ihr Vorteil! Als FSJler*in kannst du hier in alle Bereiche der Gedenkstättenarbeit eintauchen und bist von Anfang an ein wichtiger Teil des Teams.

Was macht man denn alles in einer Gedenkstätte? – Ganz unterschiedliche Dinge: Führungen und Projekttage durchführen, Veranstaltungen planen, Archivanfragen beantworten und natürlich gehört auch ein bisschen Büroarbeit dazu. Das alles ist so vielseitig, dass ich am Anfang des Tages noch gar nicht weiß, was ich heute alles machen werde.

Und was bringt mir so ein FSJ? - Ich habe hier jetzt schon so viel gelernt: in der Bibliothek über Geschichte, an meinem Schreibtisch über Verwaltung, bei Führungen über unsere Gesellschaft und bei den FSJ-Seminaren über mich selbst. Ein FSJ ist wie eine Weltreise: unglaublich reich an Erfahrungen und neuen Eindrücken.

Du hast noch mehr Fragen? Dann komm vorbei, ruf an oder schreib mir eine Mail.

Wenn du neugierig geworden bist, kannst du dich über den Träger LKJ (Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung) Niedersachsen über ein Bewerbungsportal anmelden und dich bis zum 31. März 2019 bei uns bewerben.

Wir freuen uns auf dich!

Miriam (FSJ Politik 2018/19)

 

Praktika in der KZ-Gedenkstätte Moringen

Die KZ-Gedenkstätte Moringen bietet Studierenden Praktikumsplätze an. Die Praktika sind ausschließlich themen- bzw. projektorientiert und erfolgen in der Regel semesterbegleitend, in Ausnahmefällen auch in den Semesterferien. Die Einbindung in das Team wird gewährleistet.

Bitte fragen Sie uns nach dem aktuellen Themenplan. Eigene Ideen oder Themenvorschläge sind natürlich auch willkommen.

Eine Bewerbung sollte Angaben zur besuchten Universität oder Hochschule, dem Studiengang und den Studienfächern sowie zur Semesterzahl enthalten. Sie sollte ebenfalls den formalen Rahmen des Praktikums erläutern und auch darüber Auskunft geben, was Sie sich von dem Praktikum erwarten.

Auch für SchülerInnen besteht die Möglichkeit, ein Praktikum in der KZ-Gedenkstätte Moringen zu absolvieren.

 

 

 

 

Die aktuelle Freiwillige (2018/19) ist Miriam Hockmann. Hier könnt ihr sie erreichen:

05554/2520

info@gedenkstaette-moringen.de

Träger des FSJ ist die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen (LKJ):

https://fsjpolitik.lkjnds.de/mitmachen.html

Vorstellung der Einsatzstelle im Portal der LKJ:

https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/detail/1411