KZ-Gedenkstätte Moringen

FSJ-Projekt

Seit dem Jahr 2000 arbeiten in der KZ-Gedenkstätte Moringen neben den hauptamtlichen Mitarbeiter*innen auch Freiwillige. Erst im Rahmen des österreichischen Gedenkdienstes, später im FSJ Kultur und danach im FSJ Politik. Verpflichtender Bestandteil eines Freiwilligen-Jahres ist ein eigenverantwortliches Projekt, das der/die Freiwillige selbstständig plant und umsetzt. Projekte von Freiwilligen können sehr unterschiedlich sein, sie reichen von etwas selbst Gebautem oder Gestaltetem über die Erarbeitung eines Konzeptes für eine Führung bis hin zu Projekttagen oder Themenführungen.

Künftig werden auf dieser Seite die Projekte der Freiwilligen vorgestellt. Hier das erste Projekt:

Warum erinnerst Du?

 von Nina Eimer

Ein Projekt der KZ-Gedenkstätte Moringen im Rahmen des FSJ Politik 2016/2017

Warum erinnerst du? Diese Website möchte unterschiedliche Gründe für das Erinnern an NS-Verbrechen zeigen, die Vielfalt der Meinungen sichtbar machen. Fortlaufend werden Fotos von Menschen gepostet, die auf ihnen ihre persönlichen Motive und Ansichten mitteilen. 

Zur Website des Projektes "Warum erinnerst Du?"

Nina sagt über ihr Projekt:
Warum erinnern wir an NS-Verbrechen? Welches sind unsere persönlichen Gründe? Ich möchte Menschen mit ihren unterschiedlichen Meinungen und Überzeugungen zeigen.
Solange Menschen erinnern und dafür einstehen, NS-Verbrechen nicht vergessen zu lassen, solange werden auch die Erfahrungen und Botschaften der Opfer dieser Verbrechen weitergetragen. Diese sind die wichtigsten Zeugnisse unserer Zeit. Sie helfen uns, momentane und zukünftige Vorgänge in Politik und Gesellschaft einzuordnen und uns dazu zu positionieren und zu verhalten.